Berichte

Die GdG feiert Fronleichnam in St. Peter Birkesdorf

 

Endlich durften wir zu Fronleichnam wieder eine Messe mit anschließender Prozession feiern. Pandemiebedingt war dies die letzten zwei Jahre ausgefallen und so freuten sich alle über die gemeinsame Feier, die dieses Jahr in Birkesdorf stattfand. Auch unser Pfarrpatron hatte ein Einsehen und schickte uns strahlenden Sonnenschein. 

Die feierliche Messe wurde begleitet von zahlreichen Messdienern aus unserer GdG, Abteilungen der Schützenbruderschaften sowie musikalisch umrahmt vom Franziskusensemble. 

Die liturgische Leitung hatten Pfarrer Glasmacher und Diakon Krampe. Nach dem Evangelium der Brotvermehrung ging Pfarrer Glasmacher auf die Bedeutung des Brotes ein. „Jesus offenbart sich im Brot“, zitierte er Papst Franziskus. Es ist lebensnotwendig und wenn wir es nicht haben, fehlt uns etwas Wesentliches. Die Bedeutung des Brotes wird auch in der Monstranz sichtbar, die wir Fronleichnam durch die Straßen tragen. Im Glauben gehe es auch um die Beziehung zu Jesus, in der wir mit ihm sprechen können und wie jede Beziehung brauche dies Zeit. Viele Beziehungen und auch der Glaube seien uns manchmal selbstverständlich geworden, bis sie nicht mehr da seien, so Pfr. Glasmacher. 

Nach der feierlichen Messe ging die Prozession zunächst zum Friedenplatz, auf dem ein Mahnmal für die Gefallenen steht, das als Altar hergerichtet war. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an den Dürener Servicebetrieb, der den Platz gesäubert und schön hergerichtet hat. 

Die Kommunionkinder lasen Texte und Fürbitten zum Thema Frieden und verteilten selbstgebastelte Friedenstauben sowie Friedenssamen an die Menschen, die diese gerne annahmen. 

 

DSC 0404 1

DSC 0405 1

DSC 0425 1

Dann ging es weiter zum Seniorenzentrum, wo schon einige Bewohner auf uns warteten. Dort wurde auf die Seligpreisungen eingegangen und bei den Fürbitten auch für die Bewohner und Mitarbeiter des Seniorenzentrums gebetet. 

Während der Prozession und an den beiden Stationen spielte das Blasorchester und zum Schluss wurde der sakramentale Segen erteilt. Pfarrer Glasmacher bedankte sich nochmal bei allen Beteiligten, die zu diesem schönen Fest beigetragen haben, sei es in der Messe, bei der Prozession, den Altären oder im Seniorenzentrum. 

Als Abschluss klang der Vormittag  bei einer Begegnung mit Getränken aus. Die Messdiener trafen sich noch in Pastors Garten auf eine Pizza. 

(Roswitha Reimer)

DSC 0387 1

DSC 0422 1

DSC 0408 1