Veranstaltungen

Mit anderen Augen sehen – miteinander neue Wege gehen 

Im Rahmen des Aktionsmonats "Sehbehindertensonntag" wird eine Kirchenbank  verrückt und findet sich, umrahmt von guter Stimmung, am Jubiläumsfest „1275 Jahre Stadt Düren“ zur Marktzeit im Schatten der Annakirche in Düren wieder.  

Blindenseelsorgerin Jutta Busch, Michael Mohr vom Blinden- und Sehbehindertenverein e.V. Düren, sowie Dorothee Wakefield und Antje Stevkov vom Team Ver*rückt - Kirche an die frische Luft  sind am

Samstag, den 18. Juni 2022, von 10.00 -14.00 Uhr  an der Annakirche/ Ecke Markt

um mit Informationen und schönen Aktionen für die Anliegen und Bedürfnisse sehbehinderter und blinder Menschen in unseren Kirchengemeinden zu sensibilisieren. Nach Hochrechnungen aus Zahlen der Weltgesundheitsorganisation WHO gibt es mehr als eine Million sehbehinderte Menschen in Deutschland, davon auch einige, die sich in unseren Gemeinden engagieren und unsere Gottesdienste mitfeiern.

Worum es uns konkret geht?

…wissen Sie vielleicht selbst, wenn Ihre Augen Liedanzeiger oder Texte in dunklen Gebäuden kaum mehr lesen können!

...Aufmerksam machen auf die Frage, wie „inklusiv“ Ihre Gemeinde  wirklich ist oder wie es um die Barrierefreiheit unserer Gemeinderäume, Veranstaltungen oder Pfarrbrief- und Internetseiten bestellt ist. Stimmen die Schriftgrößen? Sind die Räume gut ausgeleuchtet? Sind Ansagen und Lesungen akustisch gut verständlich?

….IHR Interesse zu wecken und und Sie einzuladen: Seien Sie dabei, Ihre Pfarre einmalmit anderen Augen zu sehen. Was würden Sie sich wünschen?

...mit Ihnen ins Gespräch zu kommen über ein Thema, das viele von uns betrifft, aber in der Öffentlichkeit oft nur als Randthema wahrgenommen wird und in das wir Ihnen am 18. Juni 2022 einen „Einblick“ gewähren möchten.

Wir freuen uns sehr auf ihren Besuch!                                                     

Jutta Busch, Michael Mohr, Dorothee Wakefield und Antje Stevkov        

______________________________________________

INFO

Der „Sehbehindertensonntag“ ist ein bundesweiter Aktionsmonat vom 1. bis zum 30. Juni 2022. Getragen und vorbereitet wird die Initiative vom Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) in Zusammenarbeit mit den beiden großen Kirchen und deren Blinden- und Sehbehindertenverbänden.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.sehbehindertensonntag.de oder klicken Sie zum Eindenken den kurzen Erklärfilm  „Sehbehinderung im Kirchenalltag“ https://youtu.be/4vt5SHShRGE  an. Er dauert zwei Minuten, die sich lohnen!