Berichte

WHPH Plakat 20

Fasten schein immer in Mode zu sein. Ob in den unterschiedlichsten Diätvarianten, im Heilfasten, im "sich frei machen" vom Überflüssigen und so weiter. Auch die Fastenzeit steht bei vielen Menschen hoch im Kurs. Ein guter Vorsatz, ein kleiner oder größerer Verzicht für die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern findet sich bei vielen Zeitgenossen, nicht nur bei Christinnen und Christen.

Herzlich möchten wir Sie und Euch einladen, die diesjährige Fastenzeit ein Stück gemeinsam zu begehen. Getragen von der Überzeugung, dass für uns Christen sowohl ein sorgsamer Umgang mit unserer Seele sowie mit unserem Körper wichtig ist, wollen wir uns gemeinsam auf Ostern zubewegen.

Dies werden sicher ganz individuelle Wege sein. Unterstützen möchten wir Sie und Euch mit kleinen Videoimpulsen (ca. 3 pro Woche), in denen wir die Bereiche von Sport, Gesundheit und geistlichem Leben ins Blickfeld rücken möchten.

Um teilzunehmen, bedarf es keiner anderen Voraussetzung, als sich in der Fastenzeit etwas Gutes tun zu wollen. Egal wie alt und egal wie fit: jeder und jede kann dabei sein, da man seinen Weg immer selber bestimmt.

Die Impulse können über E-Mail, facebook, Instagram oder WhatsApp bezogen werden. Eine kurze Anleitung findet sich weiter unten.

„Work Hard - Pray Hard“, oder vielleicht ein bisschen älter „ora et labora“ (bete und arbeite). Ein sicher guter Vorsatz für die Fastenzeit nicht nur auf etwas zu verzichten, sondern sich aktiv Ziele setzen und daran arbeiten im Bewusstsein, dass man dies nicht alleine tut.

Wir freuen uns auf Deine und Eure Teilnahme.

WhPH Anleitung 20