Sw BenedettaIn Arnoldsweiler verstarb am Freitag, den 03. August in der Schwesterngemeinschaft der Aachener Franziskanerinnen Schwester Maria Benedetta Höft. Sie wurde 76 Jahre alt und erlag einer schweren Krebskrankheit.

Schwester Maria Benedetta trat mit 19 Jahren in die Ordensgemeinschaft der Armen-Schwestern vom Heiligen Franziskus ein. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Küsterin, Organistin und Chorleiterin an der Kirchenmusikschule im Gregoriushaus, Aachen. Nach der Ausbildung zur Bürokauffrau wurde sie Verwaltungsleiterin und Organistin im Seniorenheim Lindenplatz in Aachen. Ab 1978 absolvierte sie an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Aachen den dreijährigen Studiengang zur Betriebs-wirtin. 1993 wurde Schwester Maria Benedetta zur Generalökonomin der gesamten Ordensgemeinschaft ernannt und erfüllte 18 Jahre lang diese verantwortungsvolle Aufgabe. Durch die Erkrankung ließen ihre Kräfte stark nach. Deshalb sie diese liebgewordene Aufgabe loslassen.

Im Januar 2011 wurde Schwester Maria Benedetta zum Provinzhaus der Ordensgemeinschaft nach Arnoldsweiler versetzt. Hier half sie der Provinzoberin nach ihren Kräften im Sekretariat. Im „Vocal-Ensemble" unserer GdG unter Leitung von Peter Eich sang sie ein Jahr mit. Nach einer dritten großen Operation im Birkesdorfer Krankenhaus kämpfte sie weiter energisch mit hoher Disziplin und starkem Lebenswillen gegen den fortschreitenden Krankheitsverlauf. Mitte Juli trat eine große Krise ein, von der sie sich nicht mehr erholte. Diese Zeit war geprägt von einer tiefen Verbundenheit mit Gott, der ihre tiefste Freude war. Schwester Maria Benedetta starb am Freitagmorgen, 3. August im Kreise der Mitschwestern.

Der Herr schenke ihr den ewigen Frieden.